11 neue Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule

Die diesjährigen erfolgreichen Absolventen der Krankenpflegeausbildung am Kreiskrankenhaus Saarburg sind: Normin Hassan, Michelle Klink, Diana Batista-Pais; Vanessa Justen, Katharina Schwan, Lyn Stangé, Eileen Ququ, Jana-Elizabeth Bouillon, Luca Quazzotti, Friderike Koch, Aurélie Hemmen (von links nach rechts)

Seit den frühen 60er Jahren bildet das Kreiskrankenhaus Saarburg erfolgreich qualifiziertes Pflegepersonal in der eigenen Pflegefachschule aus. Auch in diesem Jahr haben 11 Kandidaten der Pflegefachschule Grund zu feiern. Prüfungsvorsitzende Anette Eicher überreichte den frisch examinierten Absolventen nach drei Jahren intensiver theoretischer und praktischer Ausbildung ihre Zeugnisse. Aufgrund der COVID-19-bedingten Einschränkungen fand die Übergabe im ungewohnten und deutlich reduzierten Rahmen statt. Besonders lobte Anette Eicher das umfangreiche Fachwissen der Prüflinge und deren hohe Leistungsbereitschaft im Klinikalltag.

Zu den Gratulanten gehörten neben Pflegedirektorin Irene Schuster, Verwaltungsdirektor Matthias Gehlen, Betriebsrat Norbert Fischer sowie die Schulleiterin Sabine Jung und  die Praxisanleiter des Krankenhauses. „Unsere Schüler sind nun gut für den Berufseinstieg gewappnet“, so Sabine Jung. „Wir freuen uns besonders, dass wir auch in diesem Jahr zehn der Absolventen im Krankenhaus Saarburg in ein Arbeitsverhältnis übernehmen konnten.“ ergänzt Irene Schuster, und Matthias Gehlen fügt hinzu: „In Zeiten des Fachkräftemangels ist die eigene Ausbildung wichtiger denn je. So freuen wir uns besonders mit den Absolventen!“