Dr. Gaß wechselt zum 01.04.2021 nach Berlin

Herr Dr. Gerald Gaß, Geschäftsführer des Landeskrankenhaus (AöR) und Geschäftsführer der Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg GmbH, übernimmt zum 01.04.2021 die Aufgabe des Hauptgeschäftsführers der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

Herr Dr. Gaß hat sich in der kurzen Zeit, in der er als Geschäftsführer für den Standort Saarburg zuständig ist, mit Erfolg für ausgesprochen positive Grundsatzentwicklungen eingesetzt. Dies betrifft z.B. die Bettenausweitung im Rahmen der Landeskrankenhausplanung 2019, die geplante Neubau- und Sanierungsmaßnahme des gesamten Standortes sowie die Positionierung des Krankenhauses als unverzichtbarer Versorgungsstandort für die Region.

Die personelle Veränderung hat keine Auswirkungen auf die Zusammenarbeit zwischen dem Landeskrankenhaus und dem Kreiskrankenhaus. Das Engagement des Landeskrankenhauses am Kreiskrankenhaus Saarburg ist nicht an Personen gebunden. Das hat uns Herr Dr. Gaß versichert. Das Landeskrankenhaus wird seine Verpflichtungen weiterhin kontinuierlich erfüllen und das Kreiskrankenhaus gemeinsam mit den Mitarbeitern vor Ort als Leistungsanbieter und Arbeitgeber weiterentwickeln.

Wir sind der festen Überzeugung, dass der erfolgreich begonnene Weg zur wirtschaftlichen Stabilisierung und langfristig tragenden strategischen Ausrichtung unseres Unternehmens unbeeinflusst von dem Personalwechsel fortgesetzt werden kann.

Der Aufsichtsrat des Landeskrankenhauses beabsichtigt eine für die Aufgabenstellung hervorragend qualifizierte Person zeitgerecht zu berufen.

Der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung und das Direktorium danken Herrn Dr. Gaß schon heute für sein Engagement für unsere Einrichtung und bedauern, dass er uns nicht länger als Geschäftsführer zur Verfügung steht. Gleichzeitig wünschen wir ihm für seine neue Aufgabe viel Kraft und Geschick, die Herausforderungen, denen sich die Krankenhäuser in den nächsten Jahren ausgesetzt sehen müssen, zu meistern. Wir sind überzeugt davon, dass die Besetzung mit ihm in Berlin für alle Krankenhäuser von großem Nutzen sein wird.